Home

Die Sphäre der BlogosaurierInnen ist bewohnt von einer verwirrenden Vielzahl von Gekreuch, Gefleuch, Gerüchten und Gerichten. Eine der bekannten Spezies ist das Familienblog. Mit Bildern vom letzten Ausflug zum Pillersee steht er irgendwo im Schmuddeleck zwischen den Kategorien Foodporn und Einsamer-Teenager-erklärt-uns-die-Welt.

Nicht, dass wir uns im Schmuddeleck nicht wohlfühlen. Ganz und gar nicht. Aber nachdem wir seit Jahren darüber streiten, ob Blut tatsächlich dicker ist als Wasser und gleichzeitig nur zwei, drei Mal im Jahr die Möglichkeit haben, das “in the flesh” zu tun (also selten Fotos vom Pillersee), haben wir uns für ein pragmatisches Experiment entschieden: Wir schreiben hier als Mitglieder einer Familie, aber nicht über diese Familie.

So könnt auch Ihr uns verfolgen – und vielleicht für einen Augenblick oder zwei auch Rest-los glücklich werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s